kerstinwarkentin stern (2)

 Klopfakupressur kann eine Tür öffnen, hindurch gehen musst du SELBER!

Ausbildung, Training, Coaching, Workshops, Supervision in Klopfakupressur und energetischen Methoden in Düsseldorf, 0211-432942 Kerstinwarkentin(at)web.de
 

Meine Termine für Klopfakupressur Ausbildung, Coaching und Telefonsessions

Meine Angebote zu Workshop Themen mit Klopfakupressur

kerstin fotos small 065

Bericht aus Manchester September 2005


Seminar mit Gary Craig über ernsthafte Erkrankungen

 

Ihr Lieben

mein Eindruck

Hm, der ganze Workshop war schon ziemlich beindruckend für mich . Ich hab so was zum ersten

Mal erlebt. Dieses riesengrosse Hotel, dass in dieses Fussballstadion integriert war, also so

halbrund gebaut mit Sicht aufs Spielfeld vom Restaurant aus.

Ne, war kein Spiel als wir da waren.

Der Seminarsaal war schon gross, immerhin 450 Personen. An runden Tischen sassen jeweils 6

Personen alle mit Blick zur Bühne. Es gab Kugelschreiber und Unterlagen und Wasser an jedem

Tisch, ausserhalb des Saales waren 25 m lange Tische mit heissen Getränken aufgebaut, jeweils

mit mehreren Mädels und Jungs, die auf Wunsch Kaffe oder Tee, ca 6 Sorten, einschenkten .

Gary kam pünktlich auf die Bühne und kam erstmal mit diversen Regeln rüber. :

Also, wenn Musik ertönt, die Filmmusik von Rocky, dann haben alle sich sofort in den Saal

einzufinden und Platz zu nehmen. Alle, die nicht auf dem Platz sitzen, wenn die Musik zu Ende ist,

müssen auf den sogenannten „naughty seats“ draussen sitzen. Zu spät kommen gilt nicht.

Bin da erstmal irritiert von gewesen, hab aber eingesehe , dass bei einer solchen Menge von

Personen, Pünktlichkeit sein muss. Alle haben sich ruhig zu verhalten und während der Sessions

nicht rumlaufen.

Alle 40 Minuten gabs ne Pause von 20 Minuten. Da hat er striktly darauf geschaut.

Er kam auf die Bühne, nach den Pausen, und tanzte mit Frauen, die tapfer dafür anstanden, sprang

auf der Bühne herum, wie ein fröhliches Kind, fast alle im Saal tanzten mitbewegten sich

zumindest auf den Stühlen, sangen mit. Oldie Musik, Rockn Roll, Beach boys, Elvis, Louis

Armstrong... was zum aufwachen, eben. Das hat mir gut gefallen. Gab so einen lockeren Touch.

Sein Lieblingslied war „ You`re so pretty“


 


 

Die Hauptthemen waren, Menschen, die eine Krankeit hatten und bereit waren öffentlich darüber zu

sprechen :

Er hatte ein paar Wochen vorher mit ihnen telefonische Kontakt aufgenommen und sich Notizen

gemacht und schon ein paar Runden mit ihnen getappt.

Als Erste kam eine Frau auf die Bühne. Sie litt unter einer Allergie gegen Putzmittel, und

Müdigkeitssyndrom, Schmerzen in den Beinen, permanentes Erschöpftsein,

Sie konnte sich nicht erinnern was es heisst, sich normal bewegen zu können .

Total hübsche Frau, ca 30 j.

Zum Schluss konnte sie tatsächlich fast die Nase in die Flasche stecken, wo sie vorher schon

Atembeschwerden bekam, als sie die Flasche nur aus 5 m Entfernung sah.

Sie war in der Lage am Abend 20 Minuten zu g. Sie war auch am dritten Tag noch ohne Schmerzen

und mit Energie angefüllt, dass sie nicht für möglich gehalten hätte. Sie strahlte vor Glück

Na, und Gary hat sie angesungen : „Your`re so pretty“, da konnte sie nicht anders als strahlen.

Dann kam ein Mann , ca 54 jahre auf die Bühne. Er litt unter Arthitis, Schmerzen in den Armen und

Knien.

Er war nicht in deSession, und ging ohne Krücken von der Bühne und kam am

nächsten Tag ohne auf die Bühne. Er hatte noch Reste von Schmerzen, war aber in der Lage beide

Arme gleichzeitig und parallel hochzuheben und konnte länger als 20 Minuten stehen, was vorher

auch nicht möglich war.

Auch er war sehr glücklich. Stell euch vor, er hat gesungen ! Das hatte er noch NIEMALS vor.....

Menschen getan. Ich glaub auch nicht unter der Dusche, allein .Gary hatte ihm die Frage gestellt: .

Welches Lied für ihn Freiheit repräsentiert, weil es dass war, was er wollte, frei sein von

Schmerzen .

Und wie fühlt sich das an ?

Da fiel ihm das Lied ein.:

„Imagine theres no heaven“ ich glaub das ist von John Lennon.

Das Lied hat Gary mit ihm getappt, singend. Mir lief das Herz über.

http://www.johnlennon.it/imagine.htm

Madonna, da liefen Tränen. Nicht nur bei mir. Ich glaube an die 300 Menschen weinten mit.

Sein Choice Satz war :

Ich erlaube mir mehr Freiheit

Am nächsten Tag kam er sein Lied singend ohne Krücken auf die Bühne!!!!

Seine Schmerzen hatte er immer noch, das geht nur wenn Gary ein Zauberer wäre oder überirdische

Fähigkeiten hätte.

Er ist ziemlich irdisch. Ein Mann halt. LOL

Nach Sitzungen konnten Fragen gestellt werden .

„Bitte nur 15 Sekunden Fragen !! „ LOL

 

An beiden Seiten der Bühne, die war ca 20 m lang standen Mikros und Gary rannte hin und her,

gab seinem Bewegungsdrang freien Lauf. Er ist ziemlich über 60 .!!

Er war sehr geduldig und selbst Fragen, die er bestimmt schon hundert mal beantwortet hat,

beantwortete er. Bis auf 3x, glaube ich, wo er sagte, die Personen sollten sich die Dvds ansehen .

Es waren nämlich auch Menschen dabei, die so gut wie keine Ahnung hatten, was Klopfakupressur ist !

Fragt mich nicht was die da wollten! Neben mir sassen auch welche, die einfach mal vorbeischauen

wollten, weils in der Nähe war.!!

Zu Mittag gab es Büffet, drei warme Gerichte und Sandwiches und Salat und Muffins.

 

Am nächsten Tag kam der Mann mit Diabetes.

Er konnte nach der Sitzung ein Schild, dass ca 20 m von ihm entfernt war, besser sehen als vorher.

Nach tappen der verschiedensten Aspekte, die Gary von dem Telefonat wusste, kam er auf das

Ursachenthema :

Sein Thema war Zurückweisung vom Vater.

Nicht genug Liebe bekommen zu haben von ihm, nicht genug Aufmerksamkeit

Nach Auflösen seines Themas, schickte er Liebe zu seinen Blutzellen .

Liebe zu seinem Vater . Alles was passierte, passierte, es ist vorbei.,.

Vergebung, auch hier.

Und dann kam eine junge Frau mit Borreliose. Die hatte „leider“ keine Symptome mehr, weil sie

die mit Borrowing Benefits weggeklopft hat. Tja, was nun, Gary stand da irgendwie auf dem

Schlauch.

Sie hatte ein Dunkelfeldmikroskopbild ihrer Blutzellen mit. Das hat Gary als Grundlage genommen

drumherum zu klopfen. Sie ist dann sofort danach zu ihrem Arzt nach Manchester gefahren, um

erneut ein Blutbild zu mache . Am nächsten Tag konnten wir sehen, dass sich die Blutzellen von

dem Geklumpten, gelöst hatten und freier waren . Sie haben sich um 30 % verändert.

Ihr choise satz war:

meine Blutzellen sind frei, glücklich und voller Liebe

Dann kam eine Frau mit Morbus Crohn ( entzündliche Darmerkrankung).

Gary hat erst die körperlichen Symptome getappt, Bauchschmerzen rechts und links. Die blieben

aber bei 6 stehen, von 10 , als Anfangs wert. Waren einmal weg, dann sofort wieder da. Sind mal

dahin gewandert, mal dorthin. Chasing the pain .Für diese Dame brauchte Gary mehr als 3

Stunden .bis sie mehr oder weniger die gesamte Bühne als ihren Mittelpunkt ansah.

Gary hat beidseitig geklopft, immer auf der obersten Stell des Kopfes  angefangen, und ist alle

möglichen

Aspekte durchgegangen. Er hat als erstes immer die Aufregunge aller getappt, ohne was zu sagen,

ohne eine Emotion oder ein körperliches Symptom auszusprechen, bis die Aufregung auf null war.

Im Februar kommt ein Buch von ihm und Donna Eden und David Feinstein heraus. Klopfakupressur , na klar,

aber anders .

Als deutsche Ausgabe seit Mai 2007 auf dem Markt:

 “Klopf deine Sorgen weg” von Garys Criag, David Feinstein und Donna Eden 

 

Es gab KEINE Minutenwunder. Auch Gary braucht viel Zeit. Das geht bei ihm auch nicht zackzack.

Darauf hat er hingewiesen, dass es viele Türen gibt, viele Vorgehensweisen, um ein Thema

zu lösen und es das a und o ist, immer dem Gefühl des Klienten zu folgen und Fragen zu stellen,

die körperlichen Symptome mi teinzubeziehen und auf die eigene Intuition zu hören, um Aspekte zu

finden .

Ach, es gibt noch viel mehr zu erzählen .

Na und mit das Beste:

Gary hat mich geküsst

Herzlichst Kerstin